Salon

In der Tradition der Abendgesellschaften und des Salonlebens des 19. Jahrhunderts versteht sich der Salon Sowohl als ein Begegnungsraum für Weltoffene, Tolerante, Lebendige, Interessante und Interessierte Menschen.

Er ist ein Spielraum für Miteinander, Austausch und Genuß. Hier kann man denken, was man will, es aussprechen, lachen, lauschen, schauen, trinken, tanzen, genießen. Motto: Sinn, Sinne, Sinnlos, von Sinnen.

Datenschutz